Die WHG Rahn digitalisiert zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres Berichtsheft und Co.

Auch 2020 starten wieder acht Auszubildende mit der WHG Rahn in ihre handwerkliche Zukunft und mit ihnen eine grundlegende Veränderung. Als eines der größten Handwerksunternehmen in Rheinland-Pfalz übernimmt die WHG Rahn im Bereich der Digitalisierung der Ausbildung eine Vorreiterrolle. Erstmals bekamen die diesjährigen Auszubildenden jeweils einen Tablet-Computer. Dieser wird sie die nächsten Jahre neben Schraubenschlüssel und Hammer begleiten.

Wenn von Digitalisierung die Rede ist, denken wohl wenige an Handwerk. Dabei spielen moderne Technologien gerade hier eine bedeutende Rolle. Nicht nur logistische Prozesse und die Kommunikation mit Kunden und Partnern haben sich mit der Zeit vom Analogen ins Digitale verschoben. Auch bei der täglichen Arbeit sind Technik und Digitalisierung in vielen Handwerksbereichen nicht mehr wegzudenken, denn Schraubenschlüssel und Hammer werden immer mehr von digitalen Werkzeugen ergänzt. Gerade beim Bau von hochmodernen Heiz-, Klima- und Kälteanlagen, der Kernkompetenz der WHG Rahn, bedarf es dem Einsatz neuester Technologien sowie dem entsprechenden Know-How unserer Mitarbeiter.

Auch deshalb haben wir uns bei der WHG Rahn dazu entschieden, gleich zu Beginn der beruflichen Laufbahn im Handwerk, der Ausbildung, Lerninhalte, Prozesse und Kommunikation vom analogen ins digitale zu übersetzen. Das verschafft nicht nur den Auszubildenden mehr Möglichkeiten und Flexibilität. Auch unsere Ausbildungsbetreuerinnen und -betreuer haben somit die Möglichkeit, durch Kommentar- und Nachrichtenfunktionen den Auszubildenden einfach und schnell Rückmeldung und Hilfestellung zu geben. Kleine Erinnerungen, sollte zwischen Baustelle und Berufsschule das Berichtsheft mal in Vergessenheit geraten, sind damit kein Problem mehr. „Von diesen Veränderungen versprechen wir uns nicht nur einfachere und bessere Abläufe, sondern auch mehr Freiheiten und größere Lernerfolge unserer Auszubildenden“ erklärt Lisa Bleyer, Ausbildungskoordinatorin der WHG Rahn. Die Ausbildung und Förderung digitaler Kompetenzen ist bei WHG Rahn selbstverständlicher Bestandteil qualitativ hochwertigen Ausbildung. Dies gilt natürlich nicht nur für die jüngsten Team-Mitglieder, sondern für das gesamte Team der WHG Rahn.