Azubi werden

 

Werde einer von uns!

Azubi werden

 

Werde einer von uns!

Azubi werden

 

Werde einer von uns!

Azubi werden

 

Werde einer von uns!

In 3 Schritten zur Ausbildung bei der WHG Rahn

Im Unternehmen befinden sich zur Zeit 20 Lehrlinge in der Ausbildung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (1., 2. und 3. Lehrjahr).

Werde einer von ihnen!

Auf die Plätze…

Praktikum

Wenn Du Dich für einen Ausbildungsplatz für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der WHG Rahn interessierst, solltest Du zuerst ein Praktikum in unserem Betrieb machen (mindestens zwei Wochen).

Um einen Praktikumsplatz bei uns zu bekommen, genügt ein Anruf bei unserem Lehrlingscoach Markus Bolies unter der Rufnummer 0 63 31 – 24 30. Mit ihm kannst Du einen persönlichen Vorstellungstermin vereinbaren. Bei diesem ersten Kennenlernen besprecht Ihr dann das weitere Vorgehen, und schon kann es los gehen!

Als Praktikant/-in wirst Du einem festen Bezugs-Team zugeordnet, das Dich „an die Hand nimmt“ und von dem Du erste Einblicke in die Welt der Installation von Wärme, Wasser und Klima vermittelt bekommst.

Ist das Praktikum für beide Seiten erfolgreich verlaufen, kann die offizielle Bewerbung erfolgen.

…fertig?

Bewerbung

Für die Bewerbung brauchst Du ein Foto, einen tabellarischen Lebenslauf mit Geburtsdatum und -ort, Schulen, die Du besucht hast, Dein Zeugnis der Mittleren Reife oder des Abiturs und vielleicht einige persönliche Angaben zu besonderen Leistungen (Teilnahme an Wettbewerben, soziales Engagement oder interessante Hobbies).

Schicke Deine Bewerbung an:

WHG Rahn GmbH
Ausbildungskoordination
Markus Bolies
Im Erlenteich 11
66955 Pirmasens

Ausbildungsbeginn ist jedes Jahr der 1. August. Deine Bewerbung sollte also möglichst Anfang des Jahres (nach deinem Halbjahreszeugnis) bei der WHG Rahn eingehen.

…los!

Ausbildung

Am ersten Tag als Azubi bei der WHG Rahn bekommst Du Arbeitskleidung, Arbeitsschuhe, Sicherheitshelm sowie eine Infobroschüre mit einigen Richtlinien für den Ablauf Deiner praktischen Ausbildung und den Besuch der Berufsschule.

Danach wirst Du einem Lehrlings-Paten zugeteilt, der Dir Aufgaben gibt, durch die Du das Handwerk des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik lernst. Du wirst dann zum Beispiel auf Baustellen Material wie Rohrstücke, Elektrokabel oder Befestigungsmittel vorbereiten und daraus Leitungen für Wärme, Wasser, Klima oder Strom montieren.

Arbeitsbeginn ist meist um 7.00 Uhr auf der Baustelle.

Das Lehrlingsgehalt beträgt zur Zeit im 1. Lehrjahr monatlich 550 Euro brutto, im 2. Lehrjahr 600 Euro brutto und im 3. Lehrjahr 650 Euro brutto.

Falls Du Schwierigkeiten in einigen Fächern an der Berufsschule haben solltest, organisiert die WHG Rahn gegebenenfalls Förderunterricht für Dich.

Am Ende des dritten Lehrjahres gibt es bei uns ein spezielles Coaching, das Dich auf die Gesellenprüfung vorbereitet. Hier werden unter Prüfungsbedingungen theoretische und praktische Themen geübt.

Weitere Karriereschritte bei der WHG Rahn

Wenn Du Interesse hast, kannst Du nach bestandener Gesellenprüfung von der WHG Rahn übernommen werden.

Als Geselle oder Gesellin hast Du dann die Möglichkeit, Dich zum Meister weiter zu bilden oder sogar berufsbegleitend eine Ausbildung zum Techniker/-in zu machen. Du kannst dann auch neben dem Beruf ein Ingenieurstudium absolvieren.

Außerdem ist es möglich, schon während Deiner Ausbildung bei der WHG Rahn an einer Fachhochschule Versorgungstechnik zu studieren – das nennt sich dann Duales Studium.

Seit der Gründung 1957 haben wir bei der WHG Rahn ca. 250 Lehrlinge ausgebildet. 95 Prozent aller Beschäftigten im Unternehmen stammen aus unserer eigenen Schule.

Werde einer von uns!