Am 26. Juli traten die Kicker des FC WHG Rahn im Rahmen des Sportfestes des SV Großsteinhausen gegen den Gastgeber an. Einem Rückstand von 2:0 konnten die WHG Kicker durch sportlichen Kampfgeist und lautstarke Unterstützung aus der „ Fankurve“ einiges entgegensetzen. Trotz Anschlusstreffern (2:1, 3:1) gewann der Gastgeber mit einem Tor Vorsprung 3:2, aber es siegte der Spaß!

Der FC WHG Rahn vor dem Anpfiff. Von links: Marcel Meder, Marc Heid, Markus Bolies, Tim Westrich, Timo Nagel, Andreas Krämer, Michael Deffland. Vorn: Nils Fischer, Joshua Woll, Klaus Prokluda, Philipp Krumm, Dominik Merck, Steffen Veit